Der Zuständigkeitsfinder für Hessen: Was erledige ich wo?

Leistungen A-Z

Anerkennung internationaler Lehramtsabschlüsse - Hessen

Leistungsbeschreibung

Lehrerausbildungen, die in einem Mitgliedsland der Europäischen Union oder einem nicht-europäischen Land erworben wurden, können im Rahmen eines Überprüfungsverfahrens einem hessischen Lehrerbildungsabschluss gleichgesetzt werden. Für die Anerkennung internationaler Lehramtsabschlüsse ist die Hessische Lehrkräfteakademie zuständig.

Anerkennung von Lehramtsabschlüssen aus der Europäischen Union

Wenn Sie ein mindestens dreijähriges akademisches Lehramtsstudium abgeschlossen und in Ihrem Herkunftsland eine Befähigung für den Beruf als Lehrerin bzw. Lehrer erworben haben, können Sie einen Antrag auf Gleichstellung Ihres Lehrerbildungsabschlusses stellen, um in Hessen an allgemeinbildenden oder beruflichen Schulen zu unterrichten. Die Anerkennung von Lehramtsabschlüssen aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union hat die Gleichstellung mit einem hessischen Lehramt zum Ziel.

Anerkennung außereuropäischer Lehramtsabschlüsse

Interessenten mit einem Lehramtsabschluss aus einem Land außerhalb der Europäischen Union können diesen in Hessen durch die Hessische Lehrkräfteakademie bewerten lassen. Die Grundlage der Bewertung internationaler Lehrerbildungsnachweise bilden die Empfehlungen der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) beim Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in Deutschland.

Die Bewertung Ihrer Lehrerausbildung wird in einem Anerkennungsbescheid zusammengefasst, in dem die gegebenenfalls noch zu erbringenden Studien- oder Prüfungsleistungen aufgeführt sind. Erforderliche Studienleistungen sind an einer hessischen Universität zu erbringen, der Vorbereitungsdienst an einem hessischen Studienseminar, sofern Sie eine Einstellung in den hessischen Schuldienst anstreben.

An wen muss ich mich wenden?

Hessische Lehrkräfteakademie
Stuttgarter Str. 18-24
60329 Frankfurt am Main
Internet: www.la.hessen.de

Kontakt:

Internationale Lehramtsabschlüsse
Rothwestener Str. 2-14
34233 Fuldatal

Weiterführende Informationen und Kontaktdaten für Rückfragen:

zuständige Stelle

Voraussetzungen

Gute Deutschkennnisse

Voraussetzung für die Gleichstellung eines Lehrerbildungsabschlusses aus einem europäischen Mitgliedsland bilden die für den Unterricht erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse. Diese können durch das Große Deutsche Sprachdiplom des Goethe-Instituts (C2) oder durch eine Deutschprüfung bei der Hessischen Lehrkräfteakademie (Prüfungsstelle Gießen) nachgewiesen werden.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlagen des Landes Hessen zur Gleichstellung der Lehrerbildungsabschlüsse beruhen auf Richtlinien des Europäischen Parlaments und des Rates und deren Umsetzung ins Landesrecht.

Des Weiteren:

  • Hessisches Lehrerbildungsgesetz (HLbG)
  • Verordnung zur Durchführung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes (HLbGDV)

Die aktuell gültigen Fassungen finden Sie unter

Was sollte ich noch wissen?

Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber aus einem anderen Bundesland bei der Einstellung in den hessischen Schuldienst

Sollten Sie Ihre Zweite Staatsprüfung nicht in Hessen abgelegt haben oder bereits unbefristet im Schuldienst eines anderen Bundeslandes tätig sein, benötigen Sie bei einer Einstellung in den hessischen Schuldienst eine Lehramtsanerkennung. Auch Fachlehrerinnen und Fachlehrer, die eine Lehrbefähigung in einem anderen Bundesland erworben haben, müssen diese in Hessen anerkennen lassen.

Weiterführende Informationen:

Bemerkungen

Umfassende Hinweise und Erläuterungen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse gibt auch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz:

Fachlich freigegeben durch

Hessisches Kultusministerium

Fachlich freigegeben am

06.09.2016

Zuständige Stelle:

Hessische Lehrkräfteakademie

Anschrift:
Stuttgarter Straße 18-24
60329 Frankfurt am Main
Telefon:
069 38989-00
Fax:
069 38989-607
E-Mail:
WWW:
Öffnungszeiten:

Es gelten die allgemeinen Bürozeiten.

Beschreibung:

Die Hessische Lehrkräfteakademie verzahnt und bündelt die administrativen Strukturen der drei Phasen der Lehrerbildung, der schulischen Qualitätsentwicklung und der Qualifizierung von schulischen Führungskräften.

0 Ergebnisse in Formulare